Logo
VzF Taunus

Adresse:

Frühförderstelle VzF Taunus
Adenauerallee 18
61440 Oberursel

Kontaktdaten

Tel:06171 8871523
Fax:06171 8871522
www.vzf-taunus.de


Öffnungszeiten/Sprechzeiten

Mo-Fr 8:00-16:00
sowie Termine nach Vereinbarung

Kontakt/Ansprechpartner(für Netzwerkarbeit und Kooperation)

J. Winkels-Herding (Ltg. IFF-Stelle)

Angebot

Die Interdisziplinäre Frühförderstelle in Oberursel bietet allen Kindern, die sich motorisch, sensorisch, sprachlich, emotional und/ oder sozial nicht altersgemäß entwickeln individuelle pädagogische Begleitung und Beratung, sowie medizinisch therapeutische Behandlung. Die therapeutischen Angebote umfassen:

  • Ergotherapie
  • Physiotherapie
  • Logopädie
  • Hippotherapie

Für alle Kindertagesstätten und Eltern der betreuten Kinder bieten wir eine Heilpädagogische Fachberatung an. Ergeben sich Fragen zu Auffälligkeiten in der Entwicklung oder dem Verhalten eines Kindes in der Gruppe, bestehen Unsicherheiten zu Fragen der Beschulung oder zu der Maßnahme einer Einzelintegration finden sie durch die Sozialpädagogin unserer Frühförderstelle Unterstützung.

Angebote im Bereich “Frühe Hilfen“ (0 – 6 Jahre)

Alle Kinder können von Geburt an bis zur Einschulung, ob mit vorliegenden angeborenen schweren Schädigungen /Syndromen oder mit leichten Teilstörungen kompetent therapiert und gefördert werden.

Konzeptionelles/Besonderheiten

Unsere Therapie- und Förderprozesse sind ganzheitlich und familienorientiert. Daher sind der Kontakt und das interdisziplinäre Gespräch mit den Eltern und allen Fachkräften ( Ärzte, Erzieher/in), die an den Maßnahmen für das Kind beteiligt sind ein wichtiger Bestandteil.


Team/MitarbeiterInnen

Das engagierte Fachpersonal verfügt über umfangreiche Zusatzqualifikationen und besteht aus Pädagogen, einer Psychologin, Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten.


Zielgruppe/Ausschlusskriterien

Die Angebote gelten bis zur Einschulung in die erste Klasse.

Kosten/Zugangsvoraussetzungen

Allen Eltern, die sich Sorgen über die Entwicklung ihres Kindes machen, steht eine Beratung kostenfrei offen.

Die therapeutischen Behandlungen erfolgen nach Ausstellung eines Rezeptes durch den Arzt.

Die Heilpädagogische Fachberatung ist kostenfrei.

Wichtige Kooperationen/Kooperationspartner

Kinderärzte
Kindertageseinrichtungen
SPZ