Am 14. März 2019 von 18:15 Uhr bis ca. 20:00 Uhr findet im Rathaus Oberursel ein Fachvortrag rund um das Thema Elternzeit, Elterngeld und Elterngeld+ statt. Zusätzlich ist im Anschluss an den Vortrag noch Zeit für Ihre Fragen.

Die Elternzeit ist der rechtliche Anspruch gegenüber dem Arbeitgeber, sich für eine gewisse Zeit von der Arbeitspflicht befreien zu lassen, um sich um die Betreuung und Erziehung des Kindes zu kümmern.

Das Elterngeld ist eine staatliche finanzielle Leistung, die den Eltern in den ersten Monaten nach der Geburt bezahlt wird und in vielen Fällen das im Vergleich zu vor der Geburt wegfallende Erwerbseinkommen zu einem bestimmten Prozentsatz ersetzen soll. Für Geburten seit dem 01.07.2015 gibt es hierzu neue gesetzliche Regelungen:

ElterngeldPlus, Partnerschaftsbonus und eine flexiblere Elternzeit

Diese sollen die partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern und unterstützen.

Die Veranstaltung befasst sich mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen und stellt die älteren und die neuen Regelungen vergleichend gegenüber.
Die Teilnahme von Vätern bzw. zukünftigen Vätern ist ausdrücklich erwünscht.

Die Fachstelle „Frühe Hilfen-Willkommen von Anfang an“ wird auch diesmal wieder mit einem Informationsstand vertreten sein.


Referent: Andreas Koller,
Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln

Ort: Rathaus Oberursel (Taunus), Großer Sitzungssaal

Kosten: keine

Anmeldung: bis 13. März 2019
über die Gleichstellungsstelle: frauenbuero@oberursel.de, oder Tel.: 06171-502 155